THOMAS BÖCKLING

GRAFIKDESIGN  KOMMUNIKATION—

Thomas Böckling, Inhaber von Jacques’ Wein-Depot in Konstanz, lebt Wein. Er verkauft ihn nicht nur, in seiner Freizeit bestellt er auch einen kleinen Weinberg in Einzellage am Waldrand, nur einen Steinwurf von der Schweizer Grenze entfernt.
So entstanden auch dieses Jahr an der Murbacher Loche bei Gottmadingen zwei Sorten:


Zum einen der Solaris, ein harmonischer, goldgelber Weißwein mit einer ausgeprägten, exotischen Fruchtigkeit, fein eingebundener Säure und üppigen 13,5 % Vol.
Zum Anderen ein Gemischter Satz, ein Rotwein, der aus Trauben verschiedener Rebsorten (Regent, Dornfelder, roter Muskateller und einigen mehr) entsteht, die im selben Weinberg gepflanzt und zum gleichen Zeitpunkt gemeinsam gelesen, gekeltert und auf 11,5 % Vol. durchvergoren wurden. Hierdurch wird eine deutlich höhere Vielschichtigkeit des Weines erzielt, was noch dadurch unterstrichen wird, dass dieser besondere Rotwein unfiltriert abgefüllt wird und somit weniger Aromen verloren gehen und eine raue Stofflichkeit stehen bleibt. Beide Weine wurden in mehreren 50 Liter-Bier-Kegs vindiziert.

Ergänzt werden die beiden Weine durch einen eigenen Weintresterbrand, ein 40 % Vol. Destillat aus den weißen und roten Trauben der Lage. Dieser badische Grappa wurde behutsam gebrannt und reift in einem Glasballon bis zur Flaschenabfüllung.

 

Die Weinetiketten transportieren die Produktmerkmale und die Herstellungsmethode: handgemacht, rau, anders. Diese facettenreichen Weine wollen getrunken werden. An einem lustigen und genussvollen Abend unter Freunden.

  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image